Glücksmomente in Gelee und Konfitüre

 

Nein, das hier ist keine Rezension. Denn was dieses Buch betrifft bin ich halt nun mal nicht unparteiisch, sozusagen. Und irgendwie finde ich es doof ein Buch zu rezensieren, bei dem meine Mama eine der Autorinnen ist.

Aber nachdem das Buch schon auf verschiedenen Blogs vorgestellt wurde, möchte ich mich natürlich nicht ausklammern.

Unser „Marmeladenglück“ wie wir unser Buch nennen, ist kein reines Kochbuch, in dem Buch findet ihr nicht nur leckere und außergewöhnliche Rezepte (da ich nicht die Köchin vor dem Herrn bin, darf ich das ruhig behaupten *g*) sondern auch tolle Geschichten. Ich habe ganz fest vor, wenn es die Zeit zulässt, Rezepte nachzukochen. Selbstverständlich gibt es dann einen Bericht hier auf dem Blog 😉

Ich bin wirklich furchtbar stolz auf unser Werk. Es war zwar unglaublich viel Arbeit, die zum Teil sehr anstrengend und schweißtreibend war (ich sag nur Fotoshooting bei 38 Grad Außentemperatur) aber das fertige Werk dann in den Händen zu halten, das war schon ein Wahnsinns Gefühl.

Vielleicht gefällt dem einen oder anderen von meinen Lesern unser Marmeladenglück. Kaufen könnt ihr es in der Buchhandlung eures Vertrauens oder ihr könnt es direkt beim Verlag bestellen.

 

2016-02-13 17.15.02
Der Titel (eines der 38 Grad im Schatten Bilder)

 

 

2016-02-13 17.15.39
Eines der Rezepte, dass ich unbedingt ausprobieren möchte
2016-02-13 17.15.54
Und das hier auch