Kennt ihr das?

SONY DSC
So hab ich mich ungefähr gefühlt gestern

Es gibt manchmal Tage, die sollte es eigentlich gar nicht geben…. Bei mir war gestern so einer. Eigentlich hatte ich total viel geplant, und dann kam doch alles anders.
Angefangen hatte das ganze Drama schon nachts. Ich wurde um 2:45 Uhr von einem merkwürdigen Piepsen geweckt (kennt jemand den Signalton, den ein Rauchmelder macht, bei dem die Batterien leer sind?). Ich also schlaftrunken in den Flur gewankt (ich wohne in einem Mehrfamilienhaus) und die Quelle des Lärms gesucht: Ein kleines graues Kästchen an der Wand gefunden, das die fürchterlichen Töne von sich gab und sich nicht überzeugen ließ, damit aufzuhören. Also ich wieder in meine Wohnung, den Fernseher angemacht, um das Geräusch zu übertönen. Irgendwann bin ich dann wohl eingeschlafen (nachdem der Hund und ich noch ein bisschen um den besten Schlafplatz gekämpft hatten, er hat übrigens gewonnen). Morgens bin ich dann aufgewacht und fühlte mich wie vom LKW gestreift. Bekomme ich weniger als 6 Stunden Schlaf, werde ich, gelinde gesagt, unleidlich.
Wenn ich jetzt sagen würde, dass mir an diesem Tag die Arbeit von der Hand gegangen ist, würde ich lügen. Nachdem ich meinen Kundeneinsatz beendet hatte, bin ich heimgehetzt, weil ich mittags schon wieder den nächsten Termin hatte (der war aber sehr gut und sehr nett, er hat meine Stimmung wieder gehoben). Als ich dann heimgekommen bin, wollte ich eigentlich meine Textaufträge weiter bearbeiten. Wollte. Denn natürlich kam alles anders. Die Piepsi (ihr erinnert euch?), die eigentlich in der Zwischenzeit repariert sein sollte, hat nämlich wieder begonnen zu piepsen, und im Waschkeller stand das Wasser (aber es war nicht so dramatisch, wie es sich anhört). In der Zwischenzeit hatte sich auch schon eine Dreiergruppe von Bewohnern vor dem Überlauf angesammelt. Die Piepsi ist nämlich der Überlaufalarm. Einer der Bewohner war mein Papa, der leider aufgrund seiner Hörbehinderung seine Mitmenschen nicht mehr ganz so gut versteht. Also hab ich das dann für ihn in die Hand genommen und den Notdienst alarmiert (meine Worte: Kommen Sie schnellstens, oder ich reiß das Ding aus der Wand). Naja, zumindest hatten die beste Nachbarin der Welt und ich viel Spaß beim Zugucken, als der junge Mann im Überlauf rumgeklettert ist und zum Schluss dann auch herausgefunden hat, warum die Piepsi piepst: Ein Sensor ist kaputt. Er bestellt jetzt einen neuen.

Fazit des Tages:

Vorgenommene Arbeiten: 2
Durchgeführte Arbeiten: 0

Piepsi: 1
Miriam: 0

Meine Redaktionsleiterin begrüßte mich heute morgen übrigens mit den Worten: Du siehst so abgehetzt aus und wirkst so gestresst….

Schreibe einen Kommentar