Rezension Koma von Jo Nesbo

9783548286860_cover

Taschenbuch:624 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3548286860
Originaltitel: Politi
Aus dem Norwegischen übersetzt von Günther Frauenlob.

Der Autor:

Jo Nesbø, 1960 geboren, ist Ökonom, Schriftsteller und Musiker. Er gehört zu den renommiertesten und erfolgreichsten Krimiautoren weltweit. Die Hollywood-Verfilmung von Der Schneemann wird von Martin Scorsese produziert. Jo Nesbø lebt in Oslo

Klappentext:

Ein junges Mädchen wird tot im Wald gefunden. Sie wurde brutal vergewaltigt. Zehn Jahre später wird an derselben Stelle ein Polizist getötet, sein Gesicht ist grausam entstellt. Eine Sonderkommission ermittelt unter Hochdruck. Doch es geschehen weitere Morde. Die Polizei hat keine Spur, und ihr bester Ermittler Harry Hole fehlt.

In einem Krankenhaus liegt ein schwerverletzter Mann im Koma. Das Zimmer wird von der Polizei bewacht. Niemand soll erfahren, wer der geheimnisvolle Patient ist. Denn er hat einen Feind. Und der ist überall.

Meine Meinung: Tolles Buch, toller Autor, toller Protagonist. Ich bin ein riesengroßer Harry Hole Fan, ich mag diesen leicht kaputten und selbstzerstörerischen Ermittler Typ einfach. Harry ist zum Glück aber nicht so schwermütig veranlagt wie Wallander. Man hat doch immer noch Hoffnung, dass sich alles für ihn zum Guten wendet. Die Story ist wie immer mitreißend geschrieben, die Morde sind nicht zu detailliert beschrieben und es bleibt auch noch sehr viel der Fantasie überlassen. Harrys Gegenspieler Mikael Bellmann und Truls Berntsen dürfen in dem Buch natürlich auch nicht fehlen. Das Duo Infernale wird ein paar sehr unangenehme Erfahrungen machen.  Die Auflösung des Falls hat mich persönlich sehr überrascht .Leider gibt es in dem Buch auch ein sehr trauriges Ereignis, aber ich will jetzt nicht zu viel verraten. Ein kleinen Kritikpunkt gibt es allerdings für mich: Zum Ende des Buches bleiben ein bis zwei Fragen ungeklärt. Aber das ist vielleicht nur der Aufhänger für einen neuen Fall für Harry Hole (worüber ich mich sehr freuen würde!). Ich empfehle Koma von Jo Nesbo allen Thrillerfans weiter.