Mein Happiness Projekt

18960_Rubin_Happiness_BS.indd

Ich habe schon vor längerer Zeit „Das Happiness Projekt“ von Gretchen Rubin gelesen und mir danach eigentlich immer wieder mal vorgenommen ein eigenes Happiness Projekt zu starten. Nur wie das halt so ist, enthusiastisch angefangen, aber dann doch nicht fertig gemacht. Das Happiness Projekt soll über ein komplettes Jahr laufen. Das ist schon eine ziemlich lange Zeit, um so etwas zu verfolgen.

Nachdem es bei mir in den letzten Wochen und Monaten ja ziemlich „rund“ ging, habe ich heute beschlossen, mein Happiness Projekt wieder zu starten. Die Idee kam mir beim Spazierengehen mit meinem Hund. Als ich neulich samstags den Briefkasten aufmachte und einen wenig erfreulichen Brief fand, war mein Wochenende nämlich gelaufen (sowas kommt ja immer freitags oder samstags). Mein Ziel ist es, einfach gelassener und, ja, glücklicher zu sein. Damit mich solche Sachen nicht mehr so aus der Bahn werfen. Einfach, um vorbereitet zu sein, für die Dinge die noch kommen werden. Ich will auf der flotten Feder berichten, wie es mit meinem Happiness Projekt so läuft und was Gretchen Rubin vorschlägt, um glücklicher zu werden. Beginnen werde ich das ganze am 01.06, einfach weil ich es doof finde, so mitten im Monat zu anzufangen. Ich bin gespannt, ob es wirklich funktioniert, in einem Jahr glücklicher zu werden.

Zum Buch

Das Happiness Projekt
Oder: Wie ich ein Jahr damit verbrachte, mich um meine Freunde zu kümmern, den Kleiderschrank auszumisten, Philosophen zu lesen und überhaupt mehr Freude am Leben zu haben
Erschienen im Fischer Verlag, Preis €: (D) 9,99 | € (A) 10,30 | SFR 14,90

Inhalt: Jedes zweite Buch verspricht Glück – aber dieses hält Wort!
Gretchen Rubin hat eigentlich allen Grund glücklich zu sein: Sie hat eine liebevolle Familie, ein schönes Zuhause und ein erfolgreiches Berufsleben. Trotzdem ist sie immer wieder unzufrieden mit sich und ihrer Umwelt, weshalb sie sich fragt, was ihr zum großen Glück fehlt. Und so startet sie ihren Selbstversuch: Das Happiness Projekt! Sie studiert systematisch die Glücksforschung, macht sich einen Plan für die nächsten zwölf Monate und fängt an, mit kleinen Dingen ihren Alltag zu verändern. Für jeden Monat nimmt sich Rubin einen anderen Lebensbereich vor: vom eigenen Körper bis zur ganzen Familie, von Freundschaft und Liebe bis hin zu Geld und Beruf. So geht sie früher schlafen, packt eine ungeliebte Tätigkeit an, hört mit dem Nörgeln auf, versucht, an die Geburtstage ihrer Freunde zu denken und sogar Misserfolge zu genießen.
Dieses Buch ist so einfach wie einleuchtend. Rubin liefert originelle Impulse, mit denen Sie Ihr Leben Tag für Tag ein bisschen besser machen können. Ohne Null-Diät, ohne Hau-ruck-Verfahren. Praxiserprobte Tipps statt Hokuspokus.
Machen Sie Ihr Glück jeden Tag zu Ihrem persönlichen Projekt – aber in machbaren Portionen. Und noch bevor Sie sich versehen, haben Sie Ihr Leben zum Positiven verändert! Happiness ist machbar – hier ist die praktische Anleitung dazu.

Die Autorin: Gretchen Rubin studierte in Yale Jura und arbeitete danach als erfolgreiche Rechtsanwältin und Buchautorin. Darüber hinaus schreibt sie regelmäßig Beiträge für Radiosendungen und Zeitungskolumnen. Gretchen Rubin lebt mit ihrem Ehemann und zwei Töchtern in New York City.